Aktuelles

 Jubiläumswein

Das 380. Jubiläum konnte unser Weingut Wwe. Dr. H. Thanisch, Erben Thanisch 2016 feiern.               1636 wurde ein Vorfahr der Familie, Franz Taners (heute Thanisch) erstmals als Winzer urkundlich erwähnt. Seit elf Generationen befindet sich unser Weingut in der Familie. Diese zwei besonderen Anlässe würdigen wir mit einem herausragenden

2016er Berncasteler Doctor Riesling Spätlese Jubiläumswein

Der Wein ist limitiert auf 500 Liter. Der Preis je 0,75 l Flasche beträgt 38,00 € (50,67 €/l).                                 Unser Jubiläumswein trägt ein Etikett, das um 1880 mein Urgroßvater, der preußische Abgeordnete und Weingutsbesitzer Dr. Hugo Thanisch für seine Kreszenzen verwendete.

Den Wein können Sie über www.thanisch.com bestellen.

 

 


Mythos Mosel

Die diesjährige Rieslingreise fand vom 9. bis 11. Juni von Detzem bis Piesport statt. Unser Weingut war in Trittenheim zu Gast. Gastgeber war das Weingut Ernst Eifel.

Weitere Gäste waren Schloss Lieser, Bernhard Eifel/Christoph Eifel (Trittenheim). Den Stand unseres Weingutes betreuten Christina und Juliane, die Töchter von Sofia Thanisch.

Tausende von Besuchern nutzten die Gelegenheit bei herrlichem Wetter an dem Wochenende die Weine von rund 100 Winzern zu verkosten. Eine positive Resonanz fanden die Weine unseres Weingutes.


Viele Gault Millau Punkte

ThanischWeine42432-1980

Unsere Weine des 2015er Jahrgangs fanden im Gault Millau großen Anklang

Folgende Wertungen wurden vergeben:

Bernkasteler Badstube Kabinett   90 Punkte
Thanisch Kabinett feinherb   87  Punkte
Bernkasteler Graben Grosses Gewächs   91  Punkte
Bernkasteler Badstube Kabinett feinherb   89 Punkte
Bernkasteler Lay feinherb Grosse Lage   92  Punkte
Berncasteler Doctor Grosses Gewächs   92  Punkte
Berncasteler Doctor Kabinett   92  Punkte
Berncasteler Doctor Spätlese   93  Punkte
Berncasteler Doctor Auslese   94  Punkte

Der Berncasteler Doctor Kabinett wurde vom Gault Millau in die TOP 10 der deutschen Riesling Kabinett gewählt.
Unsere Versteigerungsspätlese erhielt 94 Punkte.


EisweinEiswein Lese 2016

Bei klirrender Kälte konnten wir am 30. November in aller Frühe Eiswein aus dem Berncasteler Doctor  lesen. Es war das erste Mal wieder seit dem Jahr 2012, dass die notwendigen niedrigen Temperaturen erreicht wurden. Mit dem Eiswein fand eine rundum erfreuliche Ernte des 2016er Jahrgangs eine Krönung.

Das Bild zeigt Sofia Thanisch, die sich mit Betriebsleiter Olaf Kaufmann über hohe Mostgewichte freut.

 

 


 VDP_PraedikatsweinversteigerungVDP Prädikatsweinversteigerung

Für die Weinversteigerung des Grossen Rings Mosel, die am 16. September mit großer internationaler Beteiligung im IAT Plaza Hotel Trier stattfand, hatten wir angeboten:

324 Flaschen  à 0,75 l  und 18 Flaschen à 1,5 l
2015 Berncasteler Doctor Riesling Spätlese

Der Ausgebotspreis betrug 28 € für die 0,75 l Flasche und 56 € für die Magnumflasche. Im Versteigerungskatalog war der Wein mit „feinstes Fruchtspiel und Eleganz“ beschrieben. Mosel Fine Wines„The independant Review of Mosel Riesling” hatte die 2015 Berncasteler Doctor Spätlese mit 95 Punkten bewertet und ihr großes Potential attestiert.
Ersteigert wurde die 2015 Berncasteler Doctor Riesling Spätlese mit 56 € je 0,75 l Flasche und 155 € je 1,5 l Flasche.
Die Bieter kommen aus den USA, Australien, China, verschiedenen europäischen Ländern und Deutschland.                                                                      Das Bild zeigt Sofia Thanisch während der Versteigerung. Rechts neben ihr der Auktionator Max von Kunow.

 


Viele Parker Punkte

robert-parker
Unsere Weine des 2014er Jahrgangs, die vom Gault Millau gelobt und als „blitzsauber“ bezeichnet wurden, erhielten auch in den USA große Anerkennung.

Der Wine Adavocat, auch bekannt als Robert Parker, bewertete in seiner Februar Ausgabe 9 von 12 unserer Riesling Weine mit 90 und mehr Punkten.

Folgende Wertungen wurden vergeben:

Bernkasteler Badstube Kabinett   89 Punkte
Thanisch Kabinett feinherb   90  Punkte
Bernkasteler Graben Grosses Gewächs   90  Punkte
Bernkasteler Badstube Kabinett feinherb   91 Punkte
Bernkasteler Badstube Spätlese   91  Punkte
Bernkasteler Lay feinherb Grosse Lage   92  Punkte
Berncasteler Doctor Grosses Gewächs   92  Punkte
Berncasteler Doctor Kabinett   92+ Punkte
Berncasteler Doctor Spätlese   93  Punkte
Berncasteler Doctor Auslese   93  Punkte

Unsere Berncasteler Doctor Weine erhielten auch von weiteren US – Weinmagazinen herauragende Bewertungen.
Im „Wine Spectator“ kam der Berncasteler Doctor Kabinett auf 91 Punkte.
Dieser Wein erhielt im „Wine Enthusiast“ 92 Punkte.
Unsere Berncasteler Doctor Spätlese wurde mit 93 Punkten im Wine Enthusiast bedacht und erhielt dazu noch den Titel „Cellar Selection“, was zum Ausdruck bringt, dass der Weinkritiker sich diesen Wein selber in den Keller legen würde.

Diese Weine sind nur noch eingeschränkt erhältlich. Wer sich noch Flaschen sichern möchte, sollte sie bei uns verbindlich reservieren.


P R E S S E M I T T E I L U N G – Liebling des Jahres 2015
Auszeichnung für Bernkasteler Riesling

Für die Preis-Leistung des Jahres wurde die 2014er Bernkasteler Badstube  Riesling Kabinett feinherb aus dem VDP – Weingut Wwe. Dr. Thanisch, Erben Thanisch von der Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung als „Liebling des Jahres“ ausgezeichnet.

Alljährlich bewertet der bekannte Weinkritiker Stuart Pigott in sieben Kategorien herausragende Weine und Winzer für die renommierte Sonntagszeitung. Bewertet werden drei Winzer, drei Weine und ein Sekt des Jahres.
In der Kategorie Preis-Leistung wurde die 2014er Bernkasteler Badstube Riesling Kabinett feinherb aus dem VDP Weingut Wwe. Dr. Thanisch in Bernkastel ausgewählt.

Zu der Bewertung des Weines heißt es in der Auszeichnung: „Es handelt sich um  einen prototypisch heiteren leichten Mosel-Riesling, ganz in der traditionellen herben Art des Gebiets. Der Duft nach weißem Pfirsich, reifer Birne und vielerlei frischen Kräutern ist enorm animierend, der Geschmack filigran und delikat. Dank der zitronigen Säurefrische ist die kleine natürliche Süße des Weins kaum spürbar; die gelungene Harmonie aller Geschmackskomponenten zieht die Hand immer wieder unwiderstehlich zum Glas.“

Zur Preis-Leistung des Weins schrieb Stuart Pigott: „Als ich den Preis dieses Weins (10,50 €) in der Preisliste das Hauses las, das auf eine 375-jährige Tradition zurückblickt, dachte ich zunächst an einen Druckfehler. Doch die Chefin des Weinguts, Sofia Thanisch, bestätigte mir, es habe mit dem Preis seine Richtigkeit. Genau richtig für diese Auszeichnung!“

Die offizielle Preisübergabe findet am 30. Januar 2016 im Schlosshotel Bensberg in Bergisch Gladbach statt.

Download der Pressemitteliung (pdf) HIER


2015er Berncasteler Doctor TBA aus dem Weingut Thanisch VDP

tba2016Eine Berncasteler Doctor Trockenbeerenauslese von fast 200 ° Oechsle war das Spitzenergebnis der diesjährigen Lese. Damit knüpft das renommierte VDP-Weingut Wwe. Dr. H. Thanisch, Erben Thanisch an seine lange Tradition der Erzeugung solcher Kreszenzen an, die im Jahr 1921 begann.

Seinerzeit schrieb das Weingut Weingeschichte, weil es 1921 erstmalig im Anbaugebiet eine Trockenbeerenauslese erzeugen konnte. Mit 241 ° Oechsle hatte der Wein aus dem Berncasteler Doctor das höchste bis dahin an der Mosel je gemessene Mostgewicht.

An diese faszinierende Tradition knüpft die 2015er TBA an. Von erfahrenen weiblichen Händen, wie es in dem Frauenweingut Brauch ist, wurden die besten edelfaulen Beeren unmittelbar am Weinberg aus den frisch geernteten Trauben ausgelesen. Da im Keller äußerst langsame Gärung angesagt ist, können Weinenthusiasten frühestens Ende kommenden Jahres die ersten Flaschen dieser raren Kostbarkeit genießen.


Jahrgangs- und Lesebericht 2015

(…) Dem teilweise extrem heißen und regenarmen Sommer folgte ein ausgeglichener September. Wegen der gut vorangeschrittenen Vegetation legten wir den Lesebeginn auf den 29. September fest – eine Woche früher als im Vorjahr (…) Laden Sie sich hier den vollständigen Bericht herunter (pdf)!


 

17. September 2015:
Weinpräsentation des Grossen Rings
Mosel-Saar-Ruwer im Kurfürstlichen Palais in Trier in der Zeit von 16:00 Uhr  bis 19:00 Uhr – Nur für geladene Besucher-

Die Veranstaltung „Mythos Mosel“, an der wir uns am 30. und 31. Mai als Gastgeberweingut beteiligt haben, war ein voller Erfolg. Zu der gemeinsamen Präsentation mit unseren Gästen, dem Chateau Pauqué aus Grevenmacher in Luxemburg und den Weingütern Mönchhof und J. J. Christoffel aus Ürzig kamen fast 800 Besucher auf die Terrasse unseres Gutshauses um die Weine und den Blick auf die Burg Landshut und den Bernkasteler Schloßberg zu genießen.


 

Übrigens:
Wer in Potsdam das von Friedrich dem Großen erbaute Schloss Sanssouci besucht, findet dort im Weinkeller einen Berncasteler Doctor aus dem VDP – Weingut Wwe. Dr. Thanisch. Möglicherweise hat Friedrich der Große (1712 – 1786) noch nicht unsere Weine getrunken.  Der Preußische Kaiserhof und das Englische Königshaus gehörten jedoch zu unseren Kunden.


 

 

 

 

VDP

By on Dezember 9, 2014

VDP

Posted in: Uncategorized